Der Weg zurück nach vorwärts – ins Office und an die Arbeit

Ein Führungsworkshop zur aktuellen Situation…

Die epidemische Lage scheint sich zu entspannen.

Offen bleibt vielfach noch, wer wann wieder aus dem Homeoffice zurückkommen muss, kann, will oder auch nicht will – und wie es dann weitergeht.

Deshalb ist jetzt ein geeigneter Zeitpunkt, sich Gedanken über die Möglichkeiten und Chancen des Neustarts zu machen.

Dabei ist zu prüfen, welche Herausforderungen und Notwendigkeiten sich aus der aktuellen Situation für die Mitarbeiterführung und Unternehmensorganisation ergeben. Gemeinsam erarbeiten wir Lösungen zu den Fragen:

  • Wie motiviert man Mitarbeiter, freiwillig zurück ins Büro zu kommen? Welche Anreize sind dafür geeignet oder ungeeignet?

  • Wie kann man eine konstruktive Gruppendynamik eines Teams neu starten und aufbauen?

  • Teamgekuschel und effiziente Zielerreichung – wie lässt sich das verbinden?

  • Wie geht man mit Einzelnen um, die sich aus Teams ausschließen und weiter im Homeoffice bleiben wollen?

  • Wieviel Kontrolle und Regeln vertragen Office und Homeoffice?

  • Wie ändern sich Führungsrollen und -funktionen? Was sind unter den neuen Umständen die Aufgaben eines Chefs?

  • Wie kann man Konflikte auch online entschärfen und lösen?

Seminar- und Gesprächsleiter: Winfried Prost

Das Seminar kann auch für die Geschäftsleitung intern gebucht werden.

Termin

09. – 10. September 2021

Zur Buchung

Teilnehmeraussagen

Erstaunliche Erkenntnisse – viele Tipps und Hinweise – beeindruckender Referent!

Thomas Kessler, Niederlassungsleiter, Porr Deutschland GmbH, Frankfurt

Praxisrelevant, extrem spannend und sehr hilfreich!

Markus Altermatt, Chef Finanzen, VBS Schweizerische Luftwaffe, Bern

Einzelseminar

Der Weg zurück nach vorwärts – ins Office und an die Arbeit

980,– € zzgl. 19% MwSt.

Jetzt buchen