Geld verdienen durch persönliche Ausstrahlung

Man kann Geld stehlen, man kann es aber auch verdienen, indem man anderen eine Dienstleistung erbringt und zu ihnen in ein Verhältnis tritt, dass diese gern eine angemessene Gegenleistung erbringen.

Bei vergleichbaren gleichwertigen Leistungen zu einem ähnlichen Preis zählt vor allem die empfundene emotionale Beziehung zum Lieferanten. Diese Empfindung kann durch eine gut bedienbare Website hergestellt sein, vielfach aber auch im telefonischen oder persönlichen Kontakt zwischen den handelnden Personen entstehen. Wer sich da ungeschickt verhält, hat schnell einen Kunden verloren. Höflichkeit, Empathie und Feinfühligkeit sind ein Teil dessen, was Beziehungen gelingen lässt, eine gute persönliche Ausstrahlung kommt hinzu. Was man aber außerdem kernen kann, ist, aus den Worten und Signalen eines Gesprächspartners etwas über seinen Charakter und seine Verhaltensmuster herauszulesen und daraus eine Gebrauchsanleitung zu seiner Person zu erstellen. Die wirkungsvollsten Argumente sind nämlich nicht Sachargumente, sondern psychologische Übersetzungen eines Themas in die Verhaltensmuster und Bedürfnisse anderer Menschen. Den Sparsamen interessiert vor allem wo und wie er sparen kann, den Selbstdarsteller, wie er sich damit profilieren kann. Versuchen Sie also nicht nur Produkte zu verkaufen, sondern verkaufen Sie dem Sparsamen Sparmöglichkeiten und dem Eitlen Selbstdarstellungsmöglichkeiten.

Winfried Prost lehrt diese Kunst seit 30 Jahren und in seiner Akademie und seinen Seminaren können auch Sie dafür profitieren um mehr Geschäftsbeziehungen erfolgreich zu ertragreichen Beziehungen werden zu lassen als bisher. Geld verdient, wer mit seiner Leistung und seiner Person anderen etwas gilt.